Qwell Express (CCHBC)

Die Herausforderung

Der zur Coca-Cola Hellenic Botteling Company gehörende Getränke-Heimlieferservice Qwell by Valser, bietet ein breites Getränke-Sortiment und beliefert Privat- sowie Geschäftskunden in der ganzen Schweiz.

Das neue same-day-delivery Geschäftsmodell sollte in diesem Jahr den bereits erfolgreichen 24/7 Service ergänzen. Dafür wurde die bestehende Salescloud Architektur erweitert und ein völlig neues Frontend mit zeitgemäßer User Experience entwickelt, um im umkämpften F&B Segment weiter die Nase vorne zu behalten.

Die Lösung

Zunächst als Proof of Concept gestartet, entwickelte Kombinat in enger Zusammenarbeit mit unserem Designpartner Tukuna Studio das User-Interface Design für den umfassenden Relaunch des Services als “Qwell Express” von Grund auf neu – mit einer detailliert überarbeiteten Benutzerführung und einem brandneuen Look&Feel.

Im Fokus standen u. a. die ansprechende Präsentation der Produkte, eine optimale Usability sämtlicher Features sowie eine im F&B Bereich besonders auf Tempo ausgerichtete User Experience, die mit dem Wettbewerb auf Augenhöhe steht. Große Aufmerksamkeit erhielt die Lokalisierung der User, die für Sortimentsdarstellung und den regional organisierten Lieferservice unerlässlich ist.

Das Ergebnis

Mit der durch Isobar (jetzt Merkle) produzierten Phase 1 von Qwell Express, die nach bestandenem User-Acceptance Tests im Juni 22 gelauncht wurde, ging auch das neue Frontend an den Start.

Leistungen (in Kooperation mit Tukuna Studio)

  • UX Workshop & User Story Mapping um das MVP abzustecken
  • Ideenfindung per Key-Use Cases als Mobile-first Wireframes
  • Definition der Informations Architektur und Taxonomien für Produkte & Kategorien
  • UI Design Iterations und Definition aller Use Flows
  • Icon Design, Illustrationen, Animationen
  • Design System (UI Guideline)
  • Agiles Design Prozessmanagement Support während der Umsetzungsphase